Müko1222Plakat2

 

Münsterkonzert am 2. Advent

mit Mendelssohn Bartholdy

 

Im Münsterkonzert am 2. Adventssonntag, 4.12.2022 um 17.00 Uhr im Freiburger Münster stehen zwei oratorische Werke für Chor, Solisten und großes Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy auf dem Programm.

Die Psalmkantate „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“ (Psalm 42) entstand etappenweise und wurde von vielen Zeitgenossen wie auch vom Komponisten selbst hoch eingeschätzt („…mir das beste scheint, was ich in dieser Art componiert habe“). Einen regionalen Bezug erhält das Werk durch die Tatsache, dass einige Sätze während Mendelssohns Hochzeitsreise 1837 in Freiburg entstanden sind.

Die Sinfonie-Kantate „Lobgesang“ op. 52 kombiniert drei symphonische Orchestersätze mit einer finalen, vokal besetzten Kantate und entstand als Auftragskomposition aus Anlass der Feier des vierhundertsten Jahrestags der Erfindung des Buchdrucks in Leipzig 1840. Als thematische Linie wird eine Analogie sichtbar: wie durch die Buchdruckerkunst ein vermehrtes Wissen zur Menschheit gelangt, so kommt durch Gottes Güte und Barmherzigkeit Licht und Zuversicht in die Finsternis der menschlichen Existenz.

Die Ausführenden sind: Maraile Lichdi (Sopran), Tomoko Maria Nishioka (Sopran), Prof. Christian Elsner (Tenor); der Freiburger Domchor und die Freiburger Domkapelle mit dem Philharmonischen Orchester Freiburg musizieren unter der Leitung von Domkapellmeister Prof. Boris Böhmann.

Karten im Vorverkauf zu 15.- bis 40.- € (Ermäßigung für aktive Mitglieder der Freiburger Dommusik, „Freunde der Freiburger Dommusik e.V.“, Schüler/innen, Studierende, Menschen mit Behinderung, Rentner/innen.) bei BZ Ticket (Kaiser-Joseph-Str. 229; Tel. 0761 - 496 8888) oder unter www.reservix.de;

Abendkasse: Domsingschule Freiburg, Münsterplatz 10 ab 16 Uhr.

 

 

Das neue Heft „Musik für Kinder und Jugendliche“

mit dem Kurs- und Unterrichtsangebot der Domsingschule für das kommende Schuljahr 2022/23 ist in dem folgenden Link zu sehen. Dort finden Sie auch das Anmeldeformular für das neue Schuljahr. Die gedruckte Fassung liegt in der Domsingschule zum Mitnehmen aus. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Das neue Heft "Musik für Kinder und Jugendliche" 2022/23 - Download Zusammenfassung (freiburger-dommusik.de)

 

Domsingschule / Corona

Die Pontifikal- und Kapitelsgottesdienste werden ab dem 15.5.2022 wieder durch die kompletten Chorformationen der Domsingschule gestaltet.

Nähere Angaben können Sie aktuell bei "Livestream Freiburger Münster" www.youtube.com/user/erzbistumfreiburg  entnehmen.     

Domkapellmeister Prof. Boris Böhmann 

Das Institutionelle Schutzkonzept der Domsingschule Freiburg

zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt wurde am 28.01.2022 in Kraft gesetzt. Die Dokumente sind unter „Download“ abrufbar.

 

Philipp Schöllhorn ist „ZukunftsStimme 2021“ – Freiburger Domsingknabe gewinnt Nachwuchsinitiative von Elina Garanča
 
Der ehemalige Sänger der Freiburger Domsingknaben Philipp Schöllhorn (Bass-Bariton) ist bei der Nachwuchsinitiative „ZukunftsStimme 2021“ der weltbekannten Mezzosopranistin Elina Garanča als Preisträger hervorgegangen.
Ihm winken neben einem Coaching durch Elina Garanča auch Auftritte mit ihr zusammen im Rahmen der beiden Klassik Open-Air-Konzerte am 7. und 10. Juli in Stift Göttweig und Kitzbühel (Österreich).
Die Freiburger Domsingknaben und ihr Leiter Domkapellmeister Prof. Boris Böhmann freuen sich mit ihm über seinen Erfolg. Philipp Schöllhorn hat in den Chören der Domsingknaben die gesamte Laufbahn und musikalische Ausbildung (Vorchor, Aufbauchor, Konzertchor, Männerstimmen, Stimmbildung, Theorie- und Klavierunterricht) absolviert und wirkte bei vielen Gottesdiensten und Konzerten (u. a. in Japan und Südamerika) mit. 
 
diese open air konzerte finden trotz corona statt 
Letzter Monat November 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5 6
week 45 7 8 9 10 11 12 13
week 46 14 15 16 17 18 19 20
week 47 21 22 23 24 25 26 27
week 48 28 29 30
Keine Termine