Der Freiburger Domchor

Der Freiburger Domchor wurde am 1. November 1838 unter dem Namen „Domkapelle“ gegründet. Erster Domkapellmeister war der Priester Leopold Lumpp (1801-1870). Die Domkapelle bestand ursprünglich aus knapp 40 besoldeten Mitgliedern, je zur Hälfte aus Sängerinnen und Sängern und aus Orchestermusikern. Fester Bestandteil waren acht, später zwölf Sängerknaben.

In den 1930er Jahren wurde der Chor unter dem neuen Leiter Franz Stemmer gründlich umstrukturiert: Vom semiprofessionellen Kammerchor entwickelte er sich zum überwiegend mit Laiensängern besetzten, rund 100 Personen starken Kirchenchor. In den Alt wurden nun Frauen aufgenommen, die Knaben je nach ihrer eigenen Stimmlage auf Sopran und Alt verteilt. Auch der Name wurde geändert; aus „Domkapelle“ entstand der „Freiburger Domchor“.

BPlesker FreiburgerMuensterkonzert08 12 13 25 klein

Domkapellmeister Dr. Raimund Hug, von 1969 – 2002 im Amt, brachte den Domchor schrittweise in seine heutige Form. Der Freiburger Domchor ist heute der gemischte Erwachsenenchor der Freiburger Dommusik und gestaltet unter der Leitung von Domkapellmeister Prof. Boris Böhmann an den Sonn- und Festtagen des Jahres die Gottesdienste im Freiburger Münster im Wechsel mit den anderen Formationen der Freiburger Dommusik.

hessen
 

In den oratorischen Münsterkonzerten und der Konzertreihe „ChorRaumMünster“ ist der Domchor regelmäßig zu hören (zuletzt mit der Matthäuspassion von J. S. Bach, der c-moll-Messe von W. A. Mozart, dem Stabat mater von G. Rossini, dem Requiem von A. Dvorak, dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach, den Pezzi sacri von G. Verdi und der Messe e-moll von A. Bruckner). Konzertreisen ins In- und Ausland, in den vergangenen Jahren nach Trier (Dom), Franken (Käpelle Würzburg, Bamberger Dom), Tschechien (Dom Pilsen), Öster-reich (Stephansdom Wien), ins Rheinland (Basilika Kevelaer), an den Bodensee (Münster Salem, Münster Überlingen), nach Hessen (Dom Frankfurt), nach Italien (Dome Mailand und Como) und in die Schweiz (Kathedrale Genf) bereichern zudem das Chorleben.

 

Probezeiten

Mittwoch 19:45 - 22:00 Uhr

Hier können Sie den aktuellen Probeplan als pdf herunterladen.

Letzter Monat Mai 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31
So 26.05 10:00-
Kapitelsamt
So 26.05 18:00-
Chorraum Münster II - Konzert Mädchenkantorei
Do 30.05 10:00-
Kapitelsamt
So 02.06 10:00-
Kapitelsamt
Di 04.06 19:00-
Empfang Oberste Gerichte Karlsruhe
So 09.06 10:00-
Pontifikalamt Pfingsten
So 09.06 18:30-
Pontifikalvesper Pfingsten
Mo 10.06 10:00-
Kapitelsamt
So 16.06 10:00-
Kapitelsamt
Do 20.06 09:00-
Pontifikalamt und Prozession Fronleichnam